Unser Gymnasium, die Gustav-Hertz-Schule Leipzig, wurde für ihr vorbildliches und herausragendes Engagement als MINT-freundliche Schule geehrt. (MINT = Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik)

Das Gustav-Hertz-Gymnasium engagiert sich seit langer Zeit mit Projekten, MINT-Wettbewerben und ist in der MINT-Berufswahlorientierung besonders gut. Insgesamt gibt es in Sachsen somit jetzt 25 „MINT-freundliche Schulen.“

Die Ehrung der Schulen steht unter der Schirmherrschaft des sächsischen Kultusministeriums sowie der Kultusministerkonferenz KMK.

„Die heute ausgezeichneten ‚MINT-freundlichen Schulen‘ leisten mit ihrer technikorientierten und naturwissenschaftlichen Ausrichtung einen wichtigen Beitrag zur Sicherung des sächsischen Fachkräftepotentials. Naturwissenschaftlich-technisches Interesse, das in der Schule geweckt werden muss, ist die Grundvoraussetzung für eine Ausbildungs- oder Studienentscheidung in MINT-Berufen, die hervorragende Jobaussichten und beste Karrierechancen bieten, insbesondere in der sächsischen Metall- und Elektroindustrie“, sagte Bodo Finger, Präsident der Vereinigung der Sächsischen Wirtschaft e. V. (VSW).

Wir sind stolz darauf, zu den wenigen MINT – freundlichen Schulen der Stadt Leipzig zu gehören. Nun müssen wir weiter auf diesem Gebiet aktiv sein um den Titel in drei Jahren zu verteidigen.

MÖR–